Vorsorgemanagement Gesundheitsabsicherung Vermogensabsicherung Risikomanagement Kfz_Versicherungen Seniorentarife_55plus Kapitalanlagen Private_Equity Immobilien_Finanzierungen  
+
+



RUK Police
Edelholz ESA Südamerika AG

- Anmeldung Seminar
 
Versicherungsvergleichsrechner
Service Telefon:
(030) 70 78 25 -90
 
 

Edelholz:

edelholz

Die neue Zukunft Edelholz Südamerika

Mit einem Investment in den Sachwert Edelholz können Sie ökologisch Sinnvolles mit ökonomisch Wertvollem verknüpfen.

Die stückweise Wiederaufforstung des Regenwaldes leistet nicht nur
einen Beitrag dazu, das klimaschädliche CO2 nachhaltig zu binden -
die gezielte Anpflanzung hochwertiger Hölzer bietet außerdem eine besonders lukrative Alternative zur Geldanlage in klassische
Finanzprodukte.

Ein Investment in den natürlich nachwachsenden Rohstoff Holz verspricht Chancen auf eine attraktive Rendite von durchschnittlich 10% - und das
auf Jahrzehnte.

Bestellung

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, in Edelhölzer zu
investieren.

Überzeugen Sie sich von unseren Produkten.

• Investieren Sie noch heute und helfen Sie bei der nachhaltigen Wiederaufforstung des Regenwaldes.

Eine Anlage in Edelholz verbindet auf einfache Art und Weise ökologisch Sinnvolles und ökonomisch Wertvolles. Außerdem leistet Sie damit einen herausragenden Beitrag für die Wiederaufforstung des Regenwaldes,
den nachhaltigen Schutz unserer Umwelt und zur Verbesserung unseres Klimas. Nicht zuletzt sichern Sie so Arbeitsplätze für viele Menschen,
zu fairen Löhnen und sichert deren Kinder Bildung und Gesundheitsbetreuung.



weitere Informationen hier (PDF):




• Warum in Edelholz engagieren?
Ein Engagement in den Sachwert Edelholz ist wertstabil und damit inflationsneutral. Das heißt, selbst in Zeiten eines turbulenten Geldmarktes
können Sie sich auf den Wert Ihres Engagements verlassen. In etwa
vergleichbar mit Gold, Immobilien oder Unternehmensanteilen, ist ein
Engagement in Edelholz unabhängig vom Finanzsystem und damit optimal vor Wertverlust geschützt. Bei einem Engagement in Edelholz addieren sich zudem zwei Wertsteigerungen. Zum einen wächst der Wert von Edelholz dank
steigender Nachfrage. Hinzu kommt eine garantierte Vervielfachung seines
Wertes durch natürliches Wachstum.


Südamerika


• Warum wird überwiegend Teak angebaut?
Der Teakbaum ist ein hochwüchsiger Baum, der sich wenig verzweigt.
Dadurch erhält sein Holz eine sehr gleichmäßige Struktur und ist sehr
hochwertig. Durch seine natürlichen Öle bleibt die Oberfläche auch ohne Nachbehandlung ansehnlich und wetterfest. Besondere Eigenschaften des
Holzes machen es resistent gegen Insekten und Pilzbefall.
Sogar Feuer kann dem Teakbaum wenig anhaben. Deshalb eignet er sich
besser als die meisten anderen Harthölzer für die Plantagenwirtschaft.
Sein Holz ist robust, sehr edel und lässt sich hervorragend verarbeiten.
Aufgrund dieser positiven Eigenschaften ist Teak heute das weltweit
beliebteste Edelholz. Deshalb erzielen wir auf dem Weltmarkt hohe
Verkaufspreise für unsere Kunden.

• Wie funktioniert ein Engagement in Edelholz?
Wer eine Wertanlage mit hohem Wachstumspotenzial sucht, gleichzeitig
ethisch verantwortungsvoll handeln und sich langfristig unternehmerisch
in den Rohstoff Holz engagieren möchte, ist mit diesem Produkt gut
beraten.
Entsprechend Ihrer persönlichen Strategie können Sie einen Vertrag
zum Edelholz Aufbauplan abschließen oder sich durch Kauf von Bäumen
in Verbindung mit einem Bewirtschaftungsvertrag direkt beteiligen. Ihre
Möglichkeiten eines Engagements:
• Ein Edelholz Aufbauplan ist ab 100 Euro monatlicher Einzahlung möglich.
• Ab 3.000 Euro können Sie einen Edelholz Waldvertrag abschließen.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern!

• Wie sieht der Plantagenzyklus aus?
Ein Plantagenzyklus dauert von der Anpflanzung bis zur Schlussernte
rund 20 Jahre. Im Rahmen von Zwischenernten (nach spätestens 7, 10
und 15 Jahren) erhalten Sie regelmäßige Ausschüttungen.
Diese Zwischenernten werden auch Ausforstungen genannt und sind
notwendig, um den verbleibenden Bäumen Raum für kräftiges Wachstum
zu schaffen. Schon nach 10 Jahren kann ein Teak-Baum einen
Stammdurchmesser von bis zu 28 cm, nach 15 Jahren bis zu 35 cm und nach
20 Jahren über 40 cm erreichen.
Dieses natürliche Volumenwachstum, kombiniert mit der zu erwartenden Preissteigerung von Edelholz, macht es möglich, dass Sie schon nach
10 Jahren Erträge verzeichnen können, die der Höhe Ihrer ursprünglichen Einzahlung entsprechen.

• Muss ich auf die Erträge Abgeltungssteuer zahlen?
Nein, die Erträge sind abgeltungssteuerfrei.

• Wie sah die Wertentwicklung von Edelholz
in der Vergangenheit aus?

Die Edelholzpreise sind in den letzten 30 Jahren um ca. 7,5 % pro Jahr
gestiegen. Aufgrund der weiterhin steigenden Nachfrage, nicht zuletzt
aus den asiatischen Wachstumsregionen, und das rückläufige Angebot
wird sich dieser Aufwärtstrend fortsetzen. Zu berücksichtigen ist zudem
das natürliche Wachstum der Bäume.
Insgesamt wurde so in der Vergangenheit ein jährliches Wachstum
von bis zu 10 % erzielt.

• Welche Risiken gibt es für mich als Kunden
und welche Maßnahmen minimieren diese Risiken
so weit wie möglich?


Jede Anlageform hat seine ganz speziellen Risiken – und auch ein
Engagement in die natürliche Ressource Edelholz ist vor bestimmten
Risiken nicht gefeit. Diebstahl, Schädlinge, Krankheiten, Brand und Naturkatastrophen sind die größten Risiken für die Plantagen.

Genauso ist auch eine exakte Vorhersage des Wertzuwachses aufgrund
der Unwägbarkeiten auf dem Weltmarkt nicht möglich.

Schädlinge können den Pflanzen nur in jungen Jahren etwas anhaben.
Teak bildet einen extrem harten Kern, der nur schwer von Schädlingen
angreifbar ist. Nur wenige Schädigungen führen potenziell auch zu
Krankheiten, die dann jedoch mit natürlichen Mitteln behandelt werden können.

Einer Zerstörung durch Feuer wird durch Feuerschneisen, ausreichend
großen Abständen zwischen den einzelnen Plantagen sowie Wasserstellen
zum Löschen vorgebeugt. Durch regelmäßige Entfernung des Unterholzes,
große Abstände und regelmäßige Ausforstung wird bei einem potenziellen
Brand ein Übergreifen der Flammen auf die Bäume auf ein Minimum reduziert.
Harte Edelhölzer wie Teak sind darüber hinaus nur schwer entflammbar.
Zudem sind die Plantagen gegen Brand- und Sturmschäden versichert.

Sicherheitsaufforstungen aus dem Bestand heraus halten das Risiko einer Zerstörung durch Naturkatastrophen auf einem sehr niedrigen Niveau.
Unsere Plantagen unterliegen einer laufenden Überwachung durch unsere Mitarbeiter, die mit ihren Familien direkt an den Plantagen leben.

Der unbemerkte Diebstahl und Abtransport einer signifikanten Menge
von Bäumen ist dadurch nahezu ausgeschlossen – allein deren Verkauf
wäre ohne Nachweis des nachhaltigen Anbaus auf dem Weltmarkt kaum
möglich. Unser forstwirtschaftliches Team besitzt jahrzehntelange Erfahrung
in der Plantagenbetreuung vor Ort, und unser umsichtiges Management
mit professionellem Risikomanagement ist ein zusätzlicher Garant für
Ihren Erfolg.



   
  Berlin Brandenburger Tor  
.

• Finanzconsult24 • Tel: 030/ 70 78 25 90 • info@finanzconsult24.de